School’s out for Summer – Sommerfest

Am 20. August  lud die Street Art School zum Sommerfest ein. Im Treppenhaus D der Rindermakthalle, fand eine Gemeinschaftsausstellung der dort aktiven Künstler statt. Neben Musik, Merch, Kuchen und Cocktails gab es eine geballte Ladung Street Art.
In urbaner Atmosphäre und grossartigen Wetter, das Parckdeck der Rindermarkthalle garantiertie dies,  konnte man in den heiligen Hallen schwelgen und sich bei contemporary urban Art einer gepflegten Unterhaltung hingeben. Vom gemeinen Hipster zum begeisterten Kunstkritiker war jede Alterklasse vertreten.

Parallel zur Ausstellung waren wir mit unserem Selbstmach-Stand vertreten. Die Street Artists machten Interessierte mit der Handhabe von Dose und Stencil vertraut. „Make your own, for your home“ war das Motto, dass viele kleine und grössere Talente wahrgenommen haben.
Großartige Unterstützung bekamen die kleinen Macher an der Buttonmaschine von Alex Luttmann und konnten sich richtig austoben, wie beim Siebdruckworkshop von „Fair bockt!“, die aus Boizenburg zu uns kamen.

Nachdem sich im letzten Jahr „MYNT“ und „Förtress“ der Jukebox-Cowboys die Ehre gaben, durften sich dieses Jahr die Jungs der KTE Crew aus Lüneburg an unserer Hall of Fame austoben. Das unter den staunenden Augen der Besucher. Danke für die frischen Farbspritzer!

Danke an alle die mitgewirkt oder vorbeigeschaut haben.

Wer Lust auf mehr bekommen hat kommt zu unserem offenen Ateliér oder schreibt an info@street-art-school.de

 

Text: Alotta Grammatik

 

Comments are closed